Montag, 28. September 2020
titelbild2012f_1
titelbild2012f_2
titelbild2012f_3

Besucher

1038
HeuteHeute23
GesternGestern42
diese Wochediese Woche23
diesen Monatdiesen Monat2074
GesamtGesamt103840
meiste Besucher am: 11.03.2020 : 255
Gäste 2
Drucken
   Die Orgel
  • 1901: wurde der Bau einer neuen Orgel für die Neue St. Stephanus Kirche     in Auftrag  gegeben. 
  • Die  Orgel  kostete  4597 Mark.
  • Gebaut wurde die Orgel von der Orgelbauanstalt Rühlmann. Sie bekam den Namen Opus234. 
  • Die Orgel stand dann bis zur behördlichen Schließung 1972 in unserer Kirche. Was genau mit der Orgel passiert ist weiß man nicht. Man kann aber sehen das die Orgel nicht Ordnungsgemäß abgebaut wurde sondern gewaltsam entfernt wurde. Leute im Ort erzählen auch das die Pfeifen an andere Gemeinden verteilt wurden aber wohin konnte leider keiner sagen.  Das ist leider das traurige Ende unserer Orgel.

Die Schrankorgel

  • Die Orgel wurde von  der  Orgelbau - anstalt Schlag & Söhne in Schweidnitz gebaut. Schneidnitz liegt in Polen (damals Schlesien).
  • Sie bekam den Namen Opus231.
  • Im Jahr 2010 hat der Förderverein unserer Kirche das Glück eine Schrankorgel von der Eisleber St. Andreas- Nicolai- Petri- Gemeinde zu übernehmen. Die Orgel stand in der Andreas Kirche.
  • Nach nun fast 40 Jahren spielt wieder eine Orgel in unserer Kirche, zwar eine kleine aber immerhin.




 

Spende für Stephanus

Aktuelle Termine


DWD Wetter

Polleben

Aktuell
- °C
-
-
Luftdruck: - hPa
Niederschlag: - mm
Windrichtung: -
Geschwindigkeit: - km/h
Morgen
-- °C
30.09.20
-- °C
© Deutscher Wetterdienst | Arbeiter Samariter Bund Menden
Copyright © 2011 by A.Ehnert - Fördergemeinschaft zur Entwicklung der Dorfkirche zu Polleben e.V.
All Rights Reserved.| Design by LINELAB | Redesign by weisske.NET

CSS ist valide! Valid XHTML 1.0 Transitional